Medien Ein Esel ging in die Ferne

  • 36
  • 0
Share

Versuche, die Wüste zu fassen. Transferprojekt Sahara im Project Space der Kunsthalle Wien am Karlsplatz. (von Christa Benzer)

Wien - Im Rahmen einer Kunstexpedition, die vom Institut für Medienkunst/Kunst-und Wissenstransfer (Christian Reder) initiiert wurde, reisten Studierende der Universität für angewandte Kunst 21 Tage lang durch die afrikanische Wüste, um diesen Unort als Teil der globalisierten Welt und damit auch als kulturelle Transferzone wie jedes Meer zu begreifen.
Dass dieses ambitionierte Unternehmen kein leichtes Unterfangen war, thematisiert Eva Thebert in ihrer kurzen Videoarbeit Ein Esel ging in die Ferne ...: Aus einem fahrenden Auto gefilmt, ziehen die typischen Lehmhäuser viel zu schnell an den Betrachtern vorbei. Am Ende werden diese nicht mit einer neuen, aber mit einer bestechenden Einsicht konfrontiert: Und ein Esel kam heim, so der lapidare Schluss ihres Reiseberichts.

(Quelle: Der Standard, 12.10.2004)

Kategorien: Film und Video

Produktionsland

AT : Österreich

Produktionsjahr

2004

Ton

Musik

Format

5:4

Farbe

Farbe
Zeige mehr