Medien Heidelbeeren und Preiselbeeren

  • 110
  • 0
Share

In der Videoperformance Heidelbeeren und Preiselbeeren hinterlässt ein Tanz Spuren auf einem weißen Küchenboden. Drei Handvoll Heidelbeeren und Preiselbeeren garniert mit vier Zitronenscheiben liegen dort ausgeschüttet. Die Kamera verfolgt stur den Blick auf den Küchenboden und zeigt von Renate Kowanz-Kocer nur deren Füsse und Beine, mit denen sie anfangs noch behutsam über die Beeren steigt, um sie nicht zu zertreten.
Vorsichtig beginnen die Beine um die Früchte herum zu tanzen. Je mehr Früchte ihre Farbspuren auf dem Kunststoffbelag hinterlassen, desto mehr Dynamik und Kraft verwendet die Frau für ihren Tanz. Schließlich sind alle Beeren zu Farbflächen geworden: die tanzenden Beine haben auf den vorher sauber glänzenden Boden Linien, Kreise und Bahnen gezeichnet und gezogen.

Renate Kowanz-Kocer zu ihrer Arbeit Heidelbeeren und Preisselbeeren in der Ausstellungsbroschüre des Steirischen Herbstes ´87, VIDEO der 80er Jahre: "Als wären sie zu Boden gefallen. Man steigt darüber. Die Wiederholung verwischt. Ein Tanz hinterlässt Spuren."

(Suess)

Kategorien: Film und Video

Produktionsland

AT : Österreich

Produktionsjahr

1983

Ton

mit Ton

Format

5:4

Farbe

Farbe
Zeige mehr