Medien Levitation

  • 35
  • 0
Share

Am Anfang sitzt der Protagonist in nachdenklicher Haltung auf einem Drehstuhl, der sich bald ruckartig in Bewegung setzten wird.
Der um die eigene Achse rotierende Stuhl versetzt den Performer mal in diese mal in jene Haltung, die mit zunehmender Spieldauer des Videos eine Steigerung erfährt. Das zurückhaltend gestaltete "setting" und die fixe Kameraeinstellung fokusieren den Blick auf die drehende Bewegung, welche mittels Stopptricktechnik erzeugt worden ist. Der Steigerungsverlauf stellt die kausale Sinnfrage über Ursache und Wirkung. Der lakonisch ausgeführte Bewegungsablauf liefert kein schlüssiges Erklärungsmuster; er steuert vielmehr eine ontologische Sinnsuche an, welche aber unweigerlich ins Leere weist.
Am Ende ist der Darstellende nicht mehr der Zentrifugalkraft des »Drehmaschinen-Stuhls« ausgeliefert; er wird aber – Satelliten gleich – das Objekt umkreisen und den Zuschauenden entschwinden.

(E.D.)

Kategorien: Film und Video

Produktionsland

CH : Schweiz

Produktionsjahr

2001

Ton

ohne Ton

Format

4:3

Farbe

Farbe
Zeige mehr