Medien Location V2

  • 4
  • 0
Share

Klaus Schuster verwendet das Medium 3D-Computergraphik, um objektorientierte Bilder fotorealistisch zu generieren. Kunstwahrnehmung und Alltagsblick werden in seinen Bildern miteinander verbunden. Detailgetreue, scheinbar alltägliche Objekte, wie einen Schminkkoffer oder die Flugzeugschleuse einer Lufthansa-Maschine, kreiert er mit Hilfe aufwändiger CAD-Technologie. Doch in ihrer Isolierung erlangen sie eine Präsenz, die neben der gewohnten Wahrnehmung als Werbeprodukt, auch die technische Perfektion hinterfragt, mit der sie konstruiert wurden.

Klaus Schuster erhielt für sein Werk Preise und Stipendien. Seine Werke wurden in internationalen Ausstellungen präsentiert.

(Quelle: art in berlin)

Kategorien: Film und Video

Produktionsland

AT : Österreich

Produktionsjahr

2001

Ton

mit Ton

Format

5:4

Farbe

Farbe
Zeige mehr