Medien plattform

  • 8
  • 0
Share

Seit 2001 entstehen Videoarbeiten der Gruppe, die sich mit Architektur, Raum, urbanem Leben und Arbeiten, Beziehungen zwischen Gemeinschaften und Räumen beschäftigen. Die auf Fotografien basierenden Bildwelten sind letztlich digital erzeugt. Räumliche Verhältnisse werden verändert, Volumen zu Flächen oder Linien, Raum wird dekonstruiert. Das digitale Montageverfahren bleibt dabei sichtbar und bringt eine unwirkliche Videospielästhetik hervor.

(Quelle: ZKM)

Kategorien: Film und Video

Produktionsland

CH : Schweiz

Produktionsjahr

2004

Ton

mit Ton

Format

4:3

Farbe

Schwarz / Weiß
Zeige mehr