Medien Minimal

  • 17
  • 0

Einsehbar wie ein Studienmodell: Ein Club in Miniatur. In einer prototypischen Industriearchitektur: Ein Stück fiktionalisierter Jugendkultur.

Die 3D Computeranimation präsentiert einen Blick ins Innere eines überfüllten Nachtclubs. Computergenerierte und Motion-Capture gesteuerte Avatare tanzen in einem reduzierten industriell wirkenden Raum zu einem Minimal Techno Track. Die Tanzbewegungen wurden hierfür mit einem Motion-Capture System aufgezeichnet, sie stammen alle vom Künstler selbst. Die Bewegungsaufzeichnungen sind genauso wie auch die Geometrie in einer sogenannten Crowd Simulation zu einer homogen agierenden Menge verhundertfacht.

Diese Computersimulation bezieht sich auf ein Stück fiktiver urbaner Jugendkultur. Die bewegungsgesteuerten Multiplikatoren des Tanzenden feiern sich selbst. Die Menge tanzt zu einem von einer Maschine (für den billige Sequenzer und Drum Computer aus den späten 1990er Jahren verwendet) erzeugten hypnotischen, repetitiven Techno-Track in einer virtuellen Hall of Mirrors.

(Franz Schubert)

Kategorien: Film und Video

Produktionsland

AT : Österreich

Produktionsjahr

2012

Ton

mit Ton

Format

16:9

Farbe

Farbe
Zeige mehr