Medien WOMEN IN WAR

  • 41
  • 0
Share

Die Videoarbeit entstand während einer Recherche zu dem Schlagwort "women" auf YouTube, in der stereotype Videos mit Bildern von Frauen gefunden wurden, betitelt mit "Most Beautiful Women", "Famous Sexy Women" und dergleichen mehr. Die gefundenen Videos wurden erneut geschnitten und mit Ton – von Berichten mit Frauen im Krieg und von Gewalt gegen Frauen – unterlegt. Im endgültigen Video wird der bemerkenswerte Widerspruch von weiblichen Bildern in den Medien und der Frau als veränderbares Objekt deutlich.
Das Video ist zweigeteilt in weibliche Bilder aus den Medien und den Ton der Realität, um mit einer Welt von männlicher Illusion zu brechen und das Feld der männlichen Überschreitung zu betreten. Women in War ist eine Metapher für das Bild der Frau sowohl im Medienkrieg als auch in realen Kriegen.

(Quelle: http://evelinstermitz.net/video.htm)

 

-/-

This video work came into being during a research on the tag 'women' on YouTube and through finding stereotyped videos with women's images entitled like 'Most Beautiful Women', 'Famous Sexy Women' and so forth. By re-editing the found videos and underlaying the material with sounds from reports on women in war and violence against women, the final video became a strange subversion of women's media images and the woman as a commodified object becomes obvious.
The video is split between women's images in media and the sound of the real, to break with a world of male illusions and to enter the field of male transgression. Women in War is a metaphor for women's images both in the media war and real war.

(Quelle: http://es.mur.at/video.htm)

Kategorien: Film und Video

Produktionsland

AT : Österreich

Produktionsjahr

2010

Ton

mit Ton

Format

5:4

Farbe

Farbe
Zeige mehr